AGBs - Liefer-und Zahlungsbedingungen

Preise sind freibleibend in EURO, ohne Mehrwertsteuer.
Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers, unfrei ab Werk.
Waren die abgeholt werden, müssen nach Bekanntgabe der Fertigstellung innerhalb von 3 Tagen abgeholt werden. Geschieht dies nicht, wird die Ware dem Käufer kostenpflichtig zugesandt.
Mängelrügen sind uns spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Mängel eines Teils der Lieferung berechtigen nicht zur Beanstandung der Gesamtlieferung.
Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen von Qualität, Farben und Maßen sind kein Grund zu Beanstandungen.
Unser Spezial-Digitaldruckverfahren erfolgt grundsätzlich im 4C-Bilderdruck. Hierdurch können maschinenbedingte Farbabweichungen auftreten, welche kein Grund zu Beanstandungen sind.
Unser Bierdeckel-Offsetdruck wird im Sammeldruck gefertigt, wobei mehrere Motive auf einen Sammeldruckbogen gestellt werden. Hier können produktionstechnisch bedingte Farbabweichungen auftreten.
Bei den von uns verwendeten zu bedruckenden Materialien wie Bierfilzpappe und Tissuematerial handelt es sich um Naturprodukte. Diese weisen grundsätzlich eine unebene oder nichtgeschlossene Oberfläche auf. Hierdurch können Schwankungen im Farb- und Druckauftrag auftreten, welche jedoch keinen Grund zu Beanstandungen darstellen. Farbschwankungen bei der Bedruckung des gleichen Motives auf unterschiedliche Materialien sind materialbedingt und sind kein Grund zu Beanstandungen.
Bei mechanischer oder lasertechnischer Stanzung von Bierdeckeln und anderen Materialien können Schwankungen von bis zu 1,2 mm auftreten. Dies ist materialtechnisch bedingt und kein Grund zur Beanstandung.
 
Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur Regulierung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum, auch wenn sie bereits weiter veräußert wurden.
Druckfehler gehen, soweit sie nicht von uns verschuldet sind, sei es durch Unleserlichkeit der Vorlage oder nachträgliche Änderung, zu Lasten des Käufers. Bei fernmündlich erteilten Aufträgen übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Wiedergabe.
Grundsätzlich übernehmen wird nur solche Aufträge, bei denen uns das Motiv-Datenmaterial gemäß unseren Grafischen Vorgaben zugesendet wurde.
Bei Neubestellungen wird auf Wunsch ein Korrekturabzug erstellt und zur schriftlichen Genehmigung zugesandt. Wird kein Korrekturabzug gewünscht oder dieser nicht an uns per Email zurückgesandt, übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Vorlage. Die sich daraus ergebenden Fehler gehen zu Lasten des Käufers.
 
Lohnarbeit
Die uns zum Bedrucken zugesandten Materialien sind frei Haus anzuliefern. Geschieht dies nicht, werden die Versandkosten und die Arbeitszeit zum auspacken der Ware dem Käufer in Rechnung gestellt.
 
Druckunterlagen
Digital angelieferte Druckunterlagen werden grundsätzlich von uns auf Datenträger (CD) gespeichert und archiviert.
 
Sonstiges
Bei fehlerhafter Bearbeitung der von Ihnen angelieferten Ware, wird ein Rabatt in Höhe von 15% auf den entsprechenden Einkaufspreis der Artikel gewährt. Die Ware muß allerdings trotzdem abgenommen werden.
 
Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
1. Für alle Lieferungen, auch solche aus zukünftigen Geschäftsabschlüssen, sind ausschließlich die nachstehenden Bedingungen maßgebend. Diese gelten durch die Auftragserteilung seitens des Kunden als anerkannt.
Etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden kommen nicht zur Geltung, auch dann nicht, wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wurde.
2. Angebot
Angebote sind freibleibend. Eine Verpflichtung zur Lieferung besteht erst, wenn wir den erteilten Auftrag bestätigt haben.
3. Auftragsbestätigung/Rechnung
Aufträge und Bestellungen bestätigen wir grundsätzlich per Email. Der Käufer hat unsere Auftragsbestätigung/Rechnung auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Dies gilt insbesondere für die in Auftrag gegebenen Druckmotive.
Mängelrügen bezüglich der Druckmotive, die zum Abdruck kommen, sind innerhalb 3 Tagen nach Zugang der Auftragsbestätigung/Rechnung schriftlich vorzutragen.
Nach Ablauf dieser Frist gilt der Text als genehmigt.
Druckfehler, soweit sie nicht von uns verschuldet sind, sei es durch Unleserlichkeit der Vorlage oder nachträgliche Änderung, gehen zu Lasten des Käufers. Bei fernmündlich erteilten Aufträgen übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Wiedergabe.
4. Druckunterlagen
Druckunterlagen, die wir gefertigt haben, bleiben in unserem Eigentum, auch wenn sie dem Käufer in Rechnung gestellt wurden.
5. Preise
Unsere Preise sind freibleibend in EURO, ohne Mehrwertsteuer. Die Preise werden erst mit Auftragsbestätigung/Rechnung verbindlich.
Diese Preise gelten, wenn nichts anderes vereinbart ist, ab Lager in Neckartailfingen. Versandkosten geht zu Lasten des Kunden.
Diese Preise gelten jeweils nur für die bestellte Menge und Art der Ausführung.
6. Lieferzeit
Die Lieferzeit bestimmt sich nach unserer Auftragsbestätigung/Rechnung. Die Lieferungsmöglichkeit bleibt vorbehalten. Teillieferungen sind zulässig.
Bei vorgegebenen Fixtermin durch den Kunden resultiert die Lieferzeit aus der fristgerechten Zahlungsgutschrift auf unser Konto. Sofern die Zahlung seitens des Auftraggebers nicht rechtzeitig erfolgt, übernehmen wir keine Gewähr und Haftung für die termingerechte Lieferung.
7. Zahlungsbedingungen
Die Lieferung der Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorauskasse und erfolgt erst nach Gutschrift des Rechnungsbetrages auf dem von uns angegebenen Bankkonto.
8. Mängelrügen
Mängelrügen und Beanstandungen wegen Lieferung nicht vertragsgemäßer Ware oder fehlerhafter Motive sind unverzüglich, innerhalb von 8 Tagen nach Eingang der Ware beim Kunden vorzubringen. Danach gilt die Ware als ordnungsgemäß abgenommen.
Bei berechtigten Beanstandungen wird die Ware von uns zurückgenommen. Wir liefern auf eigene Kosten einwandfreie Ware. Ist die Ersatzlieferung aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar, kann der Käufer nach seiner Wahl verlangen, daß der Kaufpreis gemindert oder der Vertrag rückgängig gemacht wird. Weitere Ansprüche des Käufers sind ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche auf Ersatz von Schäden an Gegenständen, die der Kunde uns zum Bedrucken gegeben hat. Ausgenommen sind solche Schäden, die von uns durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden.
Der Kunde ist verpflichtet, uns zur Nachlieferung bzw. Nachbesserung die erforderliche Zeit einzuräumen.
9. Eigentumsvorbehalt
Wir liefern sämtliche Erzeugnisse nur unter Eigentumsvorbehalt gem. §455 BGB. Die gelieferte Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlichen, auch der künftig im Rahmen der Geschäftsverbindung entstehenden Forderungen. Bei Zahlungsverzug des Käufers sind wir berechtigt, die ausgelieferte Ware, soweit beim Käufer noch vorhanden, zurückzuholen. Dies stellt jedoch unsererseits keinen Rücktritt vom Vertrag dar.
Der Kunde ist berechtigt, die Vorbehaltsware im Rahmen des ordentlichen Geschäftsverkehrs zu verarbeiten und zu veräußern.
Verpfändungen, Sicherungsübereignungen oder sonstige Belastungen sind jedoch unzulässig.
Veräußert der Käufer die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware an Dritte, so wird die Forderung des Käufers aus dieser Veräußerung schon jetzt an uns abgetreten.
 
Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Neckartailfingen.
Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis sich ergebenden Streitigkeiten ist das Amtsgericht Nürtingen bzw. das Landgericht Stuttgart.

Unser Beratungsteam

Unser Beratungsteam erreichen Sie unter:
Telefon 02644/808528
Emailkontakt:
vertrieb@dvn-online.de

Postadresse Vertrieb

Jochen Kaiser
c/o. DVN GmbH
Neustraße 2
D-53579 Erpel/Rhein
Telefon 02644/808528

Postadresse Produktion

DVN Druck- & Verlagshaus Neckartailfingen GmbH
Tübinger Str. 105
D-72666 Neckartailfingen
Telefon 07127/9274-0

© 2018 by DVN Druck- & Verlagshaus Neckartailfingen GmbH • Alle Rechte vorbehalten